Burscheid: Immer am Bach lang

Burscheid: Immer am Bach lang

Na gut, so ganz stimmt das nicht, denn man verlässt das Tal des Bornheimer Baches schon. Am Marktplatz Burscheid geht man ein Stück die Balkantrasse entlang bis zum Burscheider Bad. Dort steht die Wanderkarte, die verschiedene Rundtouren um Burscheid beschreibt. Wir wenden uns bergab und folgen dem kleinen Pfad und der Wegmarke „A2“. Durch das schattige Tal, immer am Bach lang bis zum kleinen Ort Bornheim. Auf der Asphaltstraße wenden wir uns scharf links, überqueren den Bach und gehen ein kleines Stück bergan und dann nach rechts.

Ein Stück am Zaun entlang und dann bergauf. Man überquert eine Weide (Obacht! Bei meinem zweiten Gang kam mir ein Jungbulle sowie ein Pääd hinterher, aber ganz lieb) und folgt dem Wiesenpfad bis an die Schule in Dierath. Man ist übrigens grade ein Stück auf dem Bergischen Weg unterwegs.

Nun wirds einfach, im Prinzip immer geradeaus bis man an den Plantagen am Gut Mönchshof ist. Dort scharf links und Richtung Gutshof gehen. Sobald man auf dem Asphaltweg ist, nach links wenden und bergab in den Ort hinein (hier fehlen die Markierungen, diese gibt es erst wieder im Ort. Unten überquert man die Straße und wandert geradeaus auf das schönste Stück des Weges. Hier im Wald ist es urwüchsig, man begleitet wieder den Bach und wandert wieder Richtung Burscheid. Zurück in Bornheim bleibt man rechts des Baches und geht bergauf bis zum Burscheider Bad und dann zum Marktplatz zurück.

« 1 von 9 »

Feedback hier